Freizeitspaß

KONTAKT

Freizeitangebote

Fun Agility


Fun Agility lastet körperlich und geistig aus, fördert die Bindung zum Halter, baut unsichere Hunde auf und macht einfach viel Spaß.

Doch aufgepasst: Bei uns findet Agillity nicht so statt, wie man es vielleicht aus anderen Hundeschulen kennt.

Bei uns sind die Hürden niedrig, die A-Wand nicht steil, die Wippe wird nicht durchgerannt, enge Kurven werden vermieden. Das alles sind Dinge, die sich nachteilig auf den Körper des Hundes auswirken können und dafür sorgen, das der Hund nach ein paar Jahren Freizeitspaß diverse gesundheitliche Probleme aufweist, die man hätte vermeiden können.


Mir ist der Spaß auf beiden Seiten wichtig und die Gesundheit steht oben auf. So ist es möglich das auch ältere Hunde bei uns durchaus am Agility teilnehmen können. Sie machen es dann eben noch ruhiger und langsamer.


Die Hunde dürfen bei uns während der Stunde toben, mal aus dem Parcour ausbrechen oder aber auch abbrechen, wenn es gerade mal zuviel wird.


Einzige Voraussetzung um diesen Kurs belegen zu können ist die Sozialverträglichkeit des Hundes und die Bereitschaft, gerade  beim Aufbau der Geräte, mit Futter zu arbeiten.



KURS: Fun Agility


DAUER:  60 Minuten


TERMINE:


Freitags 16:30 Uhr

Freitags 17:30 Uhr

Samstags 17:00 Uhr

Sonntags  15:00 Uhr


KURSGRÖSSE: max. 6 Teams






KURS: Crossdogging


DAUER: 45/60 Minuten


TERMINE:


Samstags 18:00 Uhr

Sonntags 11:00 Uhr

Sonntags 13:00 Uhr



KURSGRÖSSE: max. 10 Teams



Crossdogging


Jede Woche etwas Neues...


Einmal im Monat gibt es 3 "Grundaufgaben" die trainiert werden müssen -z.B. Kopf ablegen, eine 8 durch die Beine laufen, Rückwärts laufen.In den  darauf folgenden Wochen findet man diese Aufgaben dann kombiniert mit anderen Aufgaben an insgesamt 5 Stationen. Zum Beispiel: Hund sitzt auf der Matte, Halter geht alleine zum Eimer. ruft seinen Hund ran, fordert seinen Hund auf ein Sitz zu zeigen. Dann legt der Hund seinen Kopf auf dem Eimer ab und es geht weder zurück in die Startposition usw....


Die Stationen arbeitet man in 2 er Gruppen nacheinander ab und wechselt dann zur nächsten Station. Alle Aufgaben sind in leicht, schwer und sehr schwer unterteiilt, also für jeden machbar.


DEINE VORTEILE


  •     sehr gute körperliche und geistige Auslastung
  •     die Hunde lernen alle Hundesportarten kennen
  •     Arbeiten auch unter hoher Ablenkung
  •     Grundsignale werden ganz nebenbei gefestigt
  •     tolles Teamwork zwischen Hund und Halter
  •     sehr Abwechslungsreich



Rally Obedience (Beginner)


Rally Obedience ist die nette Abwandlung vom Obedience. Obedience bedeutet Unterordnung (Fuß, Sitz Platz usw.)

Beim RO darf während des Parcours mit dem Hund geredet und auch Leckerchen gegegeben werden.


Der Parcour besteht aus mehreren Schildern, die auf dem Platz verteilt werden. Diesen muss man dann innerhalb einer vorgegebenen Zeit ablaufen.


Die jeweiligen Stunden bestehen aus Training und einem Parcour


Bei diesem Kurs handelt es sich um einen fortlaufenden Kurs und egnet sich für nahezu jeden Hunde jeden Alters.



KURS: Rally Obedience


DAUER: 60 Minuten


TERMINE:  Sonntags 17:00



KURSGRÖSSE: max. 6 Teams



KURS: Longieren


DAUER: variiert


TERMINE:  Sonnntags 15:00


KURSGRÖSSE: max. 4 Teams



Longieren


Mehr als nur im Kreis laufen...

Longieren kennt man eigentlich eher aus dem Pferdesport, aber auch mit Hunden macht longieren mega viel Spaß.


Hier gilt das Motto -Distanz schafft Nähe!


Während Dein Hund vielleicht sonst draußen eher den Drang hat, von Dir weg zu gehen, sich zu entfernen, sucht er nun die Nähe, will nicht weg und konzentriert sich immer mehr auf dich.


Signale werden schon bald auch auf Distanz ausgeführt und die Konzentration steigert sich so, das es möglich sein wird, mit mehreren Hunden gleichzetig zu longieren. Außerdem kann man hier viel Abwechslung rein bringen, indem man z. B Tunnel an den Kreis stellt, Hürden, Pylone usw...


Du wirst lernen Deinen Hund körpersprahlich zu lenken und zu führen


(Die Dauer richtet sich nach der Anzahl der Teilnehmer - 1-2Teilnehmer 30  Minuten / 3 Teilnehmer 45 Minuten, ab 4 Teilnehmer 60 Minuten




Frei Schnauze (Ab März 2020)


Lust auf Abwechslung?

Du hast noch keine Ahnung was Du gerne mit Deinem Hund machen würdest?

Dann ist dieser Kurs genau das Richtige!


Hier kannst du Dich und Deinen Hund "ausprobieren". Jeden Monat wird es ein anderes Thema geben.


März: Crossdogging

April: Schnüffelspaß

Mai: Trickdog

Juni: Rally Obedience

Juli: Longieren

August: Agility

September: Treibball

Oktober: Lernspaziergänge


KURS: Frei Schnauze


DAUER: 60 Minuten


TERMINE: Donnerstags 17:00 Uhr


KURSGRÖSSE: max. 6 Teams



Treibball


Ein wahnsinnig toller Sport, der nicht nur für Hütehunde geeignet ist. Mitmachen kann jeder Vierbeiner der gerne über Belohnung arbeitet -auch Ballverrückte Nasen sind herzlich Willkommen.


Die Hunde lernen Kontrolle am Ball, Kontrolle an Bewegungsreizen, Signale auf Distanz auszuführen und die Beziehung zum Hund verbessert sich deutlich.


Das Ziel ist es am Ende auf dem Spielfeld positionierte Gymnastikbälle (für kleine Hunde gibt es kleine Bälle) so schnell wie möglich in einer bestimmten Abfolge ins Tor zu treiben.


DEINE VORTEILE


  • Distanzkontrolle
  • Kontrolle an Bewegungsreizen
  • Bindung wird verbessert
  • körperliche und geistige Auslastung
  • auch für Hunde mit Einschränkungen geeignet
  • sehr viel Abwechslung
  • Signale die auch alltagstauglich sind


KURS: Treibball


DAUER: 60 Minuten


TERMINE: Sonntags 16:00 Uhr


KURSGRÖSSE: max. 6 Teams



Trickkurs für Anfänger


Dieser Kurs richtet sich an alle die mit dem Trickdogging anfangen möchten. Wir werden einfache Tricks einstudieren, dabei Kaffee trinken und die Vorgehensweisen besprechen.

wünsche Eurerseits werden gerne berücksichtigt und mit ins Training eingebunden.


DEINE VORTEILE


  • geistige Auslastung
  • körperliche Auslastung
  • Bindung wird verbessert
  • Abwechslungsreich
  • fördert die Konzentrationsspanne deines Hundes
  • eigene Wünsche können eingebracht werden


Voraussetzungen:


Du musst bereit sein einen Clicker einzusetzen

Dein Hund sollte gerne Leckerchen nehmen

Mindestalter 20 Wochen




KURS: Trickdogging


DAUER: 45 Minuten


TERMINE: Samstags 15:00 Uhr


KURSGRÖSSE: max. 8 Teams